Über uns

Wir sind ...

die Partei der Humanisten. Wir machen rationale Politik für eine liberale Gesellschaft und wissenschaftlichen Fortschritt. In diesem Sinne sind wir rational, liberal und fortschrittlich.

Wir stehen für Individualismus, Innovation und Fairness.

Unsere Politik ...

ist faktenbasiert, lösungsorientiert und innovativ. Wir wollen die Probleme dieser Zeit mit den Möglichkeiten dieser Zeit angehen.

Jeder Mensch und sein selbstbestimmtes Glück steht dabei im Mittelpunkt unserer Politik.

Unsere Themen

Individualismus

Leben ohne Bevormundung

Wir meinen

Egal welchen Lebensweg du gehst, welches Beziehungs- oder Familienmodell für dich richtig ist, ob du psychoaktive Substanzen konsumierst oder über den Zeitpunkt des eigenen Todes entscheiden möchtest - mach was du willst, solange du keinem anderen schadest. Der Staat hat keine Lebensentwürfe zu diktieren. Er muss die individuelle Freiheit gewähren und verteidigen.

Fortschritt

Forschung garantiert den Wohlstand von morgen

Unser Anliegen

Wir müssen die Probleme unserer Zeit mit den Möglichkeiten unserer Zeit angehen. Deshalb wollen wir zukunftsweisende Forschung und Technologien intensiv fördern.
Deutschlands Wohlstand verdanken wir unserem Erfindergeist. Um auch in Zukunft an der Spitze zu stehen, müssen wir die richtigen Bedingungen schaffen.

Säkularisierung

Staat und Religion konsequent trennen

Unsere Forderung

Die Mehrzahl der Bürger ist nicht religiös. Doch die Politik bevorzugt noch immer überkommene Moralvorstellungen einer Minderheit. Mit Steuergeldern der Allgemeinheit subventioniert sie Parallelstrukturen, die nicht den allgemeinen Gesetzen unterliegen.
Deshalb wollen wir sämtliche finanziellen, öffentlichen und rechtlichen Verflechtungen zwischen Staat und Religionsgemeinschaften auflösen.

Politik aus dem 21. Jahrhundert

Vision

Wir leben in der besten aller Zeiten. Noch nie war Wohlstand so verbreitet, die Lebenserwartung so hoch und die Welt so eng miteinander vernetzt. Wissenschaft und Fortschritt bieten unglaubliche Möglichkeiten. Trotzdem gibt es noch enorm viel zu tun. Eine bessere Welt ist möglich. Packen wir es an!

Erfrischend anders

  • Ich setze mich für eine Welt ohne Tierleid ein.
    Die Humanisten auch – mit modernen Methoden!

    Fabienne Sandkühler, stellv. Bundesvorsitzende
  • Gesetze kann man ändern, Naturgesetze nicht.
    Wir stehen für eine Klima- und Umweltpolitik ohne Dogmen.

    Ajiet Holtkamp, Bundesvorstand
  • 20 Mrd. € jedes Jahr für die Kirchen?
    Wir wollen in die Zukunft investieren,
    statt die Vergangenheit zu subventionieren!

    Felix Bölter, Bundesvorstand
  • Ideenlosigkeit war gestern.
    Wir bieten eine echte Zukunftsvision für Europa.

    Robin Thiedmann, Bundesvorsitzender
  • Protest der Schlauen.
    Die Humanisten sind die echte Alternative.

    Sandra Pacholke, stellv. Schatzmeisterin
  • Ich war schon immer politisch interessiert,
    konnte mich jedoch für keine der etablierten Parteien begeistern.
    Die Humanisten füllen genau die richtige Lücke.

    Philipp Schimmelfennig, IT und Website
  • Religionsfreiheit bedeutet auch „Freiheit von Religion“.
    Kein Einfluss der Kirchen auf die Politik!

    Margot Neuser, Mitglied und Grafikerin
  • Früher war ich bei den Grünen. Heute bin ich Humanist.
    Ich bin für Umweltschutz, aber habe keine Angst vor Technik.

    David Helmus, Generalsekretär

Erfrischend anders

Die Humanisten sind
  • SOZIALER als die SPD.
  • LIBERALER als die FDP.
  • NACHHALTIGER als die Grünen.
  • ALTERNATIVER als die AFD.
  • VERNÜNFTIGER als die LINKE.
  • DEMOKRATISCHER als die CDU.
  • Wir setzen auf die beste Lösung, nicht auf die „natürlichste“
  • Bei uns gibt es keine Denkverbote
  • Wir wollen nachhaltigen Umweltschutz statt blinden Aktionismus
  • Wir haben keine Angst vor Wissenschaft und Technik
  • Wir wollen gesellschaftlichen Wandel durch Aufklärung, nicht durch Zwang
  • Wir gehen nicht auf Kuschelkurs mit Geistlichen
  • Wir sind keine Verbotspartei
  • Für uns stehen Selbstbestimmung und Grundrechte an erster Stelle
  • Wir sind nicht auf Kuschelkurs mit der Wirtschaft
  • Wir verteidigen liberale Werte auch vor den Großkirchen
  • Wir wollen, dass nicht nur die Oberschicht profitiert
  • Liberal bedeutet für uns auch soziale Verantwortung
  • Die unsichtbare Hand des Marktes kann auch ohrfeigen
  • Wir entdecken soziale Themen nicht erst kurz vor den Wahlen
  • Wir doktern nicht an Symptomen, obwohl die Probleme bekannt sind
  • Für uns passen Klimaschutz und Kohlestromnostalgie nicht zusammen
  • Wir beharren nicht auf Konzepten, die sich als ineffizient erwiesen haben
  • Wir wollen lieber Lügen im Internet aushalten müssen als Zensur
  • Wir hypen nicht „Industrie 4.0“ und kleben gleichzeitig an Vollzeitbeschäftigung
  • „Sie kennen mich“ ersetzt kein Wahlprogramm
  • Wir haben Mut zu Fortschritt und Veränderung
  • Lebendiges Miteinander statt starre „Leitkultur“
  • Wir verscherbeln Allgemeinbesitz nicht an private Investoren
  • Wir verpassen die Zukunft nicht für eine schwarze Null
  • Unser Verständnis von Ehe basiert auf Zuneigung – nicht auf einem alten Buch
  • Wir streichen wissenschaftliche Erkenntnisse nicht aus Berichten, wenn sie uns nicht passen
  • Wir bevorzugen Freiheit und Privatssphäre vor massenhafter Überwachung
  • Wir blockieren uns nicht gegenseitig
  • Unsere interne Organisation ist gut strukturiert
  • Wir schießen unsere Frontfiguren nicht ab
  • Uns teilen keine tiefen Gräben
  • Wir versuchen nicht mit komischen Plakaten zu punkten
  • Stabile Strukturen statt flüssiger Demokratie
  • Wir sind keine verträumten Idealisten, sondern idealistische Pragmatiker
  • Wir sind keine naiven Pazifisten
  • Menschenrechtsverstöße zählen bei uns nicht als „kulturelle Eigenart“
  • Wir meinen Säkularisierung ernst
  • Die kleinste Minderheit ist das Individuum
  • Bei uns ist der Kapitalismus nicht die Wurzel allen Übels
  • Wir fischen nicht an den extremen Rändern
  • Für uns ist auch linke Gewalt Gewalt
  • Wir lösen heutige Probleme nicht mit gestrigen Phrasen
  • Wir sind keine völkischen Neokonservativen
  • Bei uns ist kein Platz für Populismus, Verschwörungstheorien und Fremden- und Schwulenhass
  • Intelligenter Protest statt  „Denkzettel“
  • Wir wollen Zukunft, nicht Vergangenheit
  • Wir schüren keinen Kulturkampf sondern lösen tatsächliche Probleme
  • Wir tun nicht so, als seien wir „das Volk“
  • Wir rutschen nicht pausenlos maus
+ Die Grünen
  • Wir setzen auf die beste Lösung, nicht auf die „natürlichste“
  • Bei uns gibt es keine Denkverbote
  • Wir wollen nachhaltigen Umweltschutz statt blinden Aktionismus
  • Wir haben keine Angst vor Wissenschaft und Technik
  • Wir wollen gesellschaftlichen Wandel durch Aufklärung, nicht durch Zwang
  • Wir gehen nicht auf Kuschelkurs mit Geistlichen
  • Wir sind keine Verbotspartei
+ FDP
  • Für uns stehen Selbstbestimmung und Grundrechte an erster Stelle
  • Wir sind nicht auf Kuschelkurs mit der Wirtschaft
  • Wir verteidigen liberale Werte auch vor den Großkirchen
  • Wir wollen, dass nicht nur die Oberschicht profitiert
  • Liberal bedeutet für uns auch soziale Verantwortung
  • Die unsichtbare Hand des Marktes kann auch ohrfeigen
+ SPD
  • Wir entdecken soziale Themen nicht erst kurz vor den Wahlen
  • Wir doktern nicht an Symptomen, obwohl die Probleme bekannt sind
  • Für uns passen Klimaschutz und Kohlestromnostalgie nicht zusammen
  • Wir beharren nicht auf Konzepten, die sich als ineffizient erwiesen haben
  • Wir wollen lieber Lügen im Internet aushalten müssen als Zensur
  • Wir hypen nicht „Industrie 4.0“ und kleben gleichzeitig an Vollzeitbeschäftigung
+ CDU/CSU
  • „Sie kennen mich“ ersetzt kein Wahlprogramm
  • Wir haben Mut zu Fortschritt und Veränderung
  • Lebendiges Miteinander statt starre „Leitkultur“
  • Wir verscherbeln Allgemeinbesitz nicht an private Investoren
  • Wir verpassen die Zukunft nicht für eine schwarze Null
  • Unser Verständnis von Ehe basiert auf Zuneigung – nicht auf einem alten Buch
  • Wir streichen wissenschaftliche Erkenntnisse nicht aus Berichten, wenn sie uns nicht passen
  • Wir bevorzugen Freiheit und Privatssphäre vor massenhafter Überwachung
+ Piraten
  • Wir blockieren uns nicht gegenseitig
  • Unsere interne Organisation ist gut strukturiert
  • Wir schießen unsere Frontfiguren nicht ab
  • Uns teilen keine tiefen Gräben
  • Wir versuchen nicht mit komischen Plakaten zu punkten
  • Stabile Strukturen statt flüssiger Demokratie
  • Wir sind keine verträumten Idealisten, sondern idealistische Pragmatiker
+ Die Linke
  • Wir sind keine naiven Pazifisten
  • Menschenrechtsverstöße zählen bei uns nicht als „kulturelle Eigenart“
  • Wir meinen Säkularisierung ernst
  • Die kleinste Minderheit ist das Individuum
  • Bei uns ist der Kapitalismus nicht die Wurzel allen Übels
  • Wir fischen nicht an den extremen Rändern
  • Für uns ist auch linke Gewalt Gewalt
  • Wir lösen heutige Probleme nicht mit gestrigen Phrasen
+ AFD
  • Wir sind keine völkischen Neokonservativen
  • Bei uns ist kein Platz für Populismus, Verschwörungstheorien und Fremden- und Schwulenhass
  • Intelligenter Protest statt  „Denkzettel“
  • Wir wollen Zukunft, nicht Vergangenheit
  • Wir schüren keinen Kulturkampf sondern lösen tatsächliche Probleme
  • Wir tun nicht so, als seien wir „das Volk“
  • Wir rutschen nicht pausenlos maus

Schreibe uns doch eine Nachricht:

Sending

©2018 Partei der Humanisten – Rational. Liberal. Fortschrittlich.

Log in with your credentials

Forgot your details?