Philosophie – Die Grundlage unserer modernen Welt

In den vorangegangenen Artikeln haben wir beantwortet, was die Philosophie ausmacht und wozu sie nützlich ist. Nun wollen wir zeigen, welche Errungenschaften wir der Philosophie verdanken.

Wir alle erleben die Erträge der philosophischen Menschheitsgeschichte tagtäglich. Sie zeigen sich im Triumph der Wissenschaften, in der wohligen Umarmung gesellschaftlicher Normen und Werte und in den Grundsteinen unserer modernen Welt, den Menschenrechten und demokratischen Verfassungen. Selbst wenn diese Errungenschaft oftmals fälschlich der jeweiligen Religion zugeschrieben werden, sie sind Früchte kritischen Denkens. Sie sind Ergebnis von Aufklärung und Humanismus und nicht Resultat passiver Offenbarung.

 

Menschenrechte, Freiheit, Fortschritt, politische Partizipation und unsere modernen Staatssysteme; all das, verdanken wir großen Denkern. Sie haben uns einige wohlbegründete Antworten geliefert, doch sie haben uns vor allem gelehrt, Fragen zu stellen.

 

Im aufgeklärten Europa stehen wir auf den Schultern von Riesen. Wir sollten diesen Stand zur Weitsicht nutzen. Wir dürfen nicht vergessen, wo wir stehen, wer wir sind und was wir als Menschheit bereits erreicht haben. Wir sollten auf bereits Erkanntem weiter aufbauen, statt unbedacht in den Abgrund von Dogmatismus, unreflektiertem Aktionismus und postfaktischem Desinteresse an der Wahrheit zu stürzen.

 

Lasst uns Fragen stellen und den Weg zur Antwort sorgsam prüfen. Nur so können wir als mündige Bürger auf der Basis sicherer Informationen selbst über unser Leben entscheiden. Dem zu glauben, der sagt, was wir hören wollen, oder am lautesten brüllt, ist einfach. Kritisch zu hinterfragen ist ungleich schwieriger. Doch die Philosophie gibt uns die Mittel dafür an die Hand. Um Kant zu zitieren – dessen Schriften wirklich eine Gedenk-Dekade verdient hätten: „Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!“[2]

 

Die Philosophie ist allgegenwärtig, doch was hat das mit unserer Partei zu tun? Im folgenden Artikel “Philosophie – Der Humanismus” wollen wir einen Einblick in die große philosophische Strömung, auf die unsere Partei aufbaut, geben.

[2] Kant, Immanuel: „Beantwortung der Frage: Was ist Aufklärung?“ In: Berlinische Monatsschrift, Dezember 1784.


Über unsere Artikelserie „Welttag der Philosophie“


Zum UNESCO Welttag der Philosophie haben wir eine Artikelserie veröffentlicht, in der wir die Grundlagen der Philosophie vorstellen und erläutern, auf welcher Basis unsere Politik steht. Hier geht es zum Einleitungsartikel und einer Übersicht aller Artikel der Reihe: “Philosophie – Sapere aude!”

 

Zitat der UNESCO: „Die UNESCO-Generalkonferenz erklärte 2005 den dritten Donnerstag im November zum Welttag der Philosophie. Die Resolution 33C/Res. 37 erinnert daran, „dass Philosophie als Disziplin zum kritischen und unabhängigen Denken ermutigt und auf ein besseres Verständnis der Welt hinwirken und Toleranz und Frieden fördern kann“. Der Welttag soll „der Philosophie zu größerer Anerkennung verhelfen und ihr und der philosophischen Lehre Auftrieb verleihen.“

[starbox]

Schreibe uns doch eine Nachricht:

Sending

©2018 Partei der Humanisten – Rational. Liberal. Fortschrittlich.

Log in with your credentials

Forgot your details?